Injektionstherapie – Schmerztherapie

Individuelle Zusammenstellung homöopathischer und biologischer Medikamente in Injektionsform um bestimmte Beschwerdebilder zu therapieren.

Warum Injektionstherapie?

  • Umgehung vom Verdauungstrakt
  • schnelle lokale Wirkung
  • Depotwirkung
  • Ansprechbarkeit verschiedener Reaktionsebenen
  • Kombinationsmöglichkeit von Homöopathie, Akupunktur (Homöosiatrie)


Bei folgenden Beschwerdebildern wird die Injektionstherapie eingesetzt:

  • Gelenkschmerzen
  • Gesichtsschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Magenbeschwerden
  • Migräne
  • Schmerzzuständen allg. (v. a. chronisch)
  • Tinnitus (Ohrgeräusche)
  • vegetativen Beschwerden.


Die Anwendung erfolgt je nach Beschwerdebild subcutan, intracutan oder als Quaddel.

Naturheilpraxis Rainer Gugenhan
Heilpraktiker
Franz-Josef-Straße 3
80801 München

089-46221980
Mobil 0176-45500230
 info@heilpraktiker-gugenhan.de